Wir respektieren
deine Privatsphäre!

Cookie-Einstellungen

Indem du auf „Einverstanden” klickst, stimmst du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien (von uns sowie anderen vertrauenswürdigen Partnern) zu. Wir verwenden diese für anonyme Statistikzwecke, Komforteinstellungen und zur Anzeige von personalisierten Inhalten und Anzeigen. Dies dient dazu dir ein verbessertes Website-Erlebnis bieten zu können. Mehr darüber findest du in unseren Datenschutzbestimmungen | Impressum

  • Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem werden mit dieser Art von Cookies z.B. Ihre getroffenen Einstellungen zu Cookies gespeichert.

  • Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

  • Wir nutzen diese Cookies, um dir die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kannst du beispielsweise auf Basis einer vorherigen Unterkunftssuche bei einem erneuten Besuch unserer Webseite komfortabel auf diese zurückgreifen.

  • Diese Cookies werden genutzt, um dir personalisierte Inhalte, passend zu deinen Interessen anzuzeigen. Somit können wir dir Angebote präsentieren, die für dich und deine geplante Reise besonders relevant sind.

Fernwanderweg empfohlene Tour Etappe 10

Ötztaler Urweg E10 Längenfeld - Umhausen

Fernwanderweg · Ötztal
Logo Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Katharina Nösig, Ötztal

ETAPPE 10: 

LÄNGENFELD –> Winkelbergsee –> Wurzbergalm –> Köfels –> UMHAUSEN

mittel
Strecke 13,9 km
4:30 h
529 hm
669 hm
1.575 hm
1.030 hm

EIN KLEINES PARADIES VOM BERGSTURZ GEFORMT

Die Talebene von Längenfeld präsentiert sich im satten Grün und mit einer über 20 Kilometer erstreckenden, traumhaften Weite. Ein landschaftliches Märchen ist auch der Lehner Wasserfall: etliches Gebirgswasser prasselt 80 Meter tief in die Schlucht. Bänke und Holzplattformen laden zum Verschnaufen ein und bieten ein großartiges Panorama über die unendliche Weite des Ortes. Ein gewaltiger Bergsturz vor über 10.000 Jahren hinterließ noch heute sichtbare Spuren und eine paradiesische Flora und Fauna im gesamten Bergsturzgebiet. Mittendrin ein jadegrüner seichter Bergsee, sanfte bauliche Inszenierung lassen Kinderaugen größer werden. Am Winkelbergsee, dem kleinen Wasserpark sowie am anschließenden Geo- und Tierlehrpfad, ist immer Aktion angesagt.

Etwas oberhalb des Sees eingebettet zwischen Alpenweiden und Bergwälder liegt die Wurzbergalm. Die vielen Geräusche und Gerüche des Waldes begleiten uns weiter bis in das kleine Dorf Köfels, das auf einem Hochplateau liegt und aufgrund des Köfler Bergsturzes entstanden ist. Das Etappenziel ist bald erreicht, in der Talortschaft Umhausen.

Profilbild von Maximilian Nösig
Autor
Maximilian Nösig
Aktualisierung: 25.04.2024
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.575 m
Tiefster Punkt
1.030 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Wurzbergalm

Sicherheitshinweise

Mittelschwerer Bergweg; für trittsichere und geübte Bergwanderer geeignet; Gute körperliche Verfassung, Bergerfahrung und Bergausrüstung (siehe unter Ausrüstung) notwendig Bitte beachten Sie den aktuellen Wetterbericht

Weitere Infos und Links

Wussten Sie, dass…

…noch heute über mögliche Ursachen für den Bergsturz Köfels gerätselt wird? Zu den Theorien der Wissenschaftler gehören nach wie vor Witterungseinflüsse, ein Vulkanausbruch oder gar ein Meteoriteneinschlag.

 

Mehr Infos über Wandern im Ötztal: https://www.oetztal.com/wandern 

 

Start

Längenfeld
Koordinaten:
DD
47.072548, 10.966587
GMS
47°04'21.2"N 10°57'59.7"E
UTM
32T 649306 5215102
w3w 
///verwirrung.dorthin.gerüst

Ziel

Umhausen

Wegbeschreibung

Die Wanderung führt vorbei am Campingplatz von Längenfeld, entlang der Ötztaler Ache in Richtung Lehner-Au. Mit stetigem Blick zum mächtigen Lehner-Wasserfall führt der Weg nach einer Weile nach links über die Felder zum Waldrand. Bald zweigt man erneut links ab und gelangt auf einem Forstweg, der zum Winkelbergsee führt.
Folgt man der Beschilderung weiterin Richtung Wurzbergalm, kann man entweder den breiten Forstweg nehmen oder man nimmt den schmalen Bergpfad, welcher nach ca. 25 Minuten Gehzeit links abzweigt.
Von der Wurzbergalm zweigt man rechts entlang eines alten Forstwegs ab und wandert weiter bis nach Köfels. Von Köfels steigt man in Serpentinen durch lichten Wald auf einem Wanderweg hinunter, bis man zur Ötztaler Ache gelangt.
Die Ötztaler Ache und die Bundesstraße querend, wandert man ein kleines Stück parallel der Straße entlang ehe ein kleiner Waldpfad bergauf zum Weiler Arzwinkel führt. Dort quert man die Niederthaier Landesstraßeund schlendert durch ein kleines Waldstück bis zum geschäftigen Bischoffsplatz und von dort ins Ortszentrum der Gemeinde Umhausen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt ist der Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder den örtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel.

Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Anfahrt

Die Autofahrt ins ÖTZTAL. In Tirol gelegen, zweigt das ÖTZTAL Richtung Süden als längstes Seitental der Ostalpen ab. Die Anreise mit dem Auto führt Urlauber über das Inntal bis zum Taleingang und weiter das Ötztal entlang. Neben der mautpflichtigen Autobahn können auch Landstraßen genutzt werden. Mit dem Routenplaner lässt sich Ihre Fahrt schnell und bequem bestimmen: Zum Routenplaner: https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Längenfeld zur Verfügung:

- Sportzentrum Längenfeld | kostenlos 

- Naturparkhaus Längenfeld | kostenlos 

 

Bei einer Mehrtagestour Info und das Datum der Rückkehr gut sichtbar in der Windschutzscheibe hinterlegen. 

Koordinaten

DD
47.072548, 10.966587
GMS
47°04'21.2"N 10°57'59.7"E
UTM
32T 649306 5215102
w3w 
///verwirrung.dorthin.gerüst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Wanderkarte (erhältlich in den Informationsbüros des Ötztal Tourismus)

Ausrüstung

Eine entsprechende Ausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, ist für alle Wanderungen und Touren erforderlich. Die Mitnahme eines Erste-Hilfe-Paketes, einem Handy und eventuell einer Wanderkarte, sowie bei Wanderungen ohne Einkehrmöglichkeit von ausreichend Proviant ist notwendig.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Ötztaler Urweg E4 Längenfeld - Sölden
  • Ötztal Trek Etappe 20
  • Ötztaler Urweg E3 Niederthai - Längenfeld
  • Ötztal Trek Etappe 4
  • Ötztal Trek Etappe 21
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
529 hm
Abstieg
669 hm
Höchster Punkt
1.575 m
Tiefster Punkt
1.030 m
Etappentour Einkehrmöglichkeit Von A nach B geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
  • Tour
  • Neigung
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
 km Strecke
: h Dauer
 hm Aufstieg
 hm Abstieg
 m Höchster Punkt
 m Tiefster Punkt