Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit der Bahn nach Vent

Relaxt und umweltfreundlich

Wer mit der Bahn ins Ötztal reist, genießt Erholung ab dem ersten Moment. Aus verschiedenen Ländern gibt es Direktverbindungen nach Ötztal-Bahnhof, das einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt am Eingang zum Ötztal bildet. Vom Bahnhofsvorplatz geht es mit dem Linienbus nach Sölden, von dort fahren regelmäßig (im Sommer stündlich) Linienbusse der Ötztaler Verkehrsgesellschaften nach Vent. Eigene Spar-Tarife ermöglichen neben einer sicheren auch eine günstige Anfahrt mit der Bahn.

Tägliche Direktverbindungen

Aus allen Himmelrichtungen erreichen Sommerurlauber das Ötztal mit der Bahn. Mehrere Direktverbindungen am Tag bringen Gäste innerhalb von 3 Stunden ohne Umsteigen von Zürich nach Ötztal-Bahnhof. Auch Richtung Bludenz über den Arlberg stoppt der Railjet alle zwei Stunden am Ötztaler Bahnhof. Die Anreise aus dem Norden kann über Nacht mit dem ÖBB Nightjet (von Hamburg oder Düsseldorf via Nürnberg und München nach Innsbruck) erfolgen. So geht kein Urlaubstag verloren.

Tipp: Weitere Auskünfte zum aktuellen Fahrplan und Buchungsmöglichkeiten findest du unter www.oebb.at und www.nightjet.com

 

Das Gepäck voraus

Wer ist es nicht leid, das Kofferschleppen bei der Anreise in den Urlaub? Mit der Bahn lässt sich das ganz einfach lösen: Das gesamte Gepäck kann bereits im Voraus an den Urlaubsort geschickt werden, von zuhause bis direkt ins Hotel. Weitere Infos zum Service

 

Sparen auf Schiene

Die ÖBB bietet eine eigene Sparschiene an, mit der günstige Tickets innerhalb Österreichs und in ganz Europa erworben werden können. Auch bei der Deutschen Bahn und Schweizer Bahn finden Urlauber ähnliche Tarifmodelle.

Anreise mit dem Zug
Anreise mit dem Zug
Anreise Spinne